Am 16. und 23. Juli fand jeweils von 8 bis 16 Uhr der erste technische Lehrgang für Truppmänner und -frauen statt. An zwei Samstagen wird den Kamerad*innen der Digitalfunk und damit die wichtige Kommunikation am Einsatzort nähergebracht. Nach der theoretischen Ausbildung zu den Rechten und Pflichten eines Funkers sowie den Grundsätzen im Sprechfunkverkehr, folge die praktische Ausbildung in Form von zwei anwendungsbezogenen Übungen. Mit einem schriftlichen Test und einer praktischen bzw. mündlichen Prüfung haben 13 Kamerad*innen erfolgreich diesen Lehrgang absolviert.

Damit steht den Kamerad*innen die weitere Ausbildung zum Maschinisten oder zum Atemschutzgeräteträger offen.