Bereits zum 19. Mal wurde in diesem Monat die Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ durch den Landesfeuerwehrverband (LFV) und dem Land Niedersachsen verliehen. Insgesamt 22 Unternehmen aus ganz Niedersachsen, die sich im besonderen Maße zum Wohle der Feuerwehren einsetzen, wurden im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung in der Landeshauptstadt Hannover vom Niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius und von LFV-Präsident Karl-Heinz Banse mit der begehrten Plakette ausgezeichnet.
Der Stadtfeuerwehrverband Salzgitter hat die Firma Cargill aus Salzgitter für diese Auszeichnung vorgeschlagen, die diese dankend annahm. Der Stellvertretende Betriebsleiter Marijan Culina bestätigte das die Firma Cargill auch weiterhin für die Feuerwehr Salzgitter zur Verfügung stehe. Die Firma Cargill unterstützt die Feuerwehr Salzgitter seit vielen Jahren in der Kinder und Jugendarbeit, Freistellung und Förderung von Mitarbeitern in der Feuerwehr und bietet das Firmengelände für Übungen an.
Die Firma Cargill ist neben Firma Köln und Volkswagen, die dritte Firma Salzgitters die mit der Förderplakette ausgezeichnet wurde.
Maximal 22 niedersächsische Unternehmen werden jährlich mit der Plakette ausgezeichnet.
Die Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ wurde 1999 vom Landesfeuerwehrverband Niedersachsen im Einvernehmen mit dem damaligen Niedersächsischen Ministerpräsidenten gestiftet. Sie wird jährlich an Unternehmen und Institutionen aus Handwerk, Handel, Gewerbe, Verwaltung und Industrie verliehen, die sich in besonderer Art und Weise als Förderer des niedersächsischen Feuerwehrwesens hervorgetan haben, indem sie zum Beispiel nicht nur Feuerwehrangehörige beschäftigen, sondern ihnen problemlos die Erfüllung der freiwillig und ehrenamtlich übernommenen Aufgaben in der Feuerwehr ermöglichen.
Mehr dazu, auch zu den anderen ausgezeichneten Unternehmen, auf den Seiten des Landesfeuerwehrverbandes:
https://www.lfv-nds.de/05-09-2018-22-unternehmen-werden-mit-der-foerderplakette-partner-der-feuerwehr-ausgezeichnet/

Am vergangenen Samstag versammelten sich ca. 60 Personen aus den Einheiten der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), der Johanniter Unfallhilfe (JUH) inkl. der zugehörigen Hundestaffel aus Braunschweig und der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter in der Unterkunft des DRK in Salder. Weiterlesen

Auch wenn die Witterung des sonnigen Sommers mehr und mehr Wald- und Wiesenflächen entzündet,
gilt es für die Feuerwehr trotzdem auf so ziemlich alle Einsatzlagen vorbereitet zu sein.

 

Deshalb stand im Juli erneut eine Unterweisung im Bereich der technische Hilfeleistung für die Rüstkomponenten der Feuerwehr Salzgitter auf dem Ausbildungsplan .
Durch das Ausbilderteam um Marco Beddigs (OF-Gebhardshagen), Sascha Hoppenjans (OF-Thiede) und Benjamin Staab (OF-Bad) wurden 2 lehrreiche Fortbildungstage realisiert.
Je 2-3 Kameradinnen/ Kameraden der Ortsfeuerwehren Bad, Gitter, Lichtenberg, Thiede und Lebenstedt
genossen Freitag Abend die theoretischen Grundlagen der technischen Rettung bei Verkehrsunfällen.
Der gesamte Samstag wurde dann praktisch genutzt. So wurden u. a. PKW mit hydraulischem Rettungsgerät,
der Säbelsäge oder einfachem Handwerkzeug bearbeitet. Glas- und Batteriemanagement sowie Sicherheitsaspekte flossen in die Ausbildung mit ein.

 

Die Fortbildung rund um die technische Hilfeleistung wird bis zu 4 mal im Jahr von dem Team realisiert.
Dabei ist es bis jetzt immer zu neuen Erkenntnissen bei den Teilnehmern aber auch bei den Ausbildern gekommen.

Ganz klar im Vordergrund steht hier der Austausch und teilweise auch ein einfaches „ausprobieren“. Verbunden mit dem ein oder anderen TIPP konnten vielerlei Möglichkeiten zusammen erarbeitet und die optimale Lösung
gefunden werden.

Ziel ist es, alle Ortsfeuerwehren mit Rüstsatz in diese Schulung einzubeziehen. Dabei ist ebenfalls klar, dass ein gewisser Grundstock in jeder einzelnen Ortsfeuerwehr geschaffen werden und natürlich das Interesse da sein muss.
Beschäftigt man sich nicht ausreichend mit seinen Gerätschaften wird man hier schnell abgehängt.

Entsprechend rund laufen die Fortbildungen auf der Hauptfeuerwache – sind sich die Ausbilder einig. Wissen auffrischen und das ein oder andere „Neue“ mit in die Ortsfeuerwehren zu nehmen sind der richtige Weg.

Dieser Aufwand ist wichtig und trägt vor allem Früchte. Sieht man bereits heute in annähernd jeder Ortsfeuerwehr die gute und strukturierte Abarbeitung einer solchen Einsatzlage.

So macht Ausbildung Spaß !

 

Die Feuerwehr Salzgitter hat das Jahr 2017 sportlich beendet. An dem traditionellen Silvesterlauf „Rund um den Salzgitter See“, der zum 41. Mal stattgefunden hat, nahmen in diesem Jahr wieder zahlreiche Kameradinnen und Kameraden unter dem Motto „Freiwillige Feuerwehr Salzgitter – laufend im Einsatz“ teil.

Ein großer Dank geht an die FF Gebhardshagen für die Organisation und der Jugendfeuerwehr Lebenstedt für die Versorgung aller Teilnehmer mit Heißgetränken.

 

 

 

Die Feuerwehr Salzgitter hat nach der Sommerpause wieder einen Truppmann Lehrgang erfolgreich durchgeführt. An dem Lehrgang nahmen 18 Feuerwehrfrauen und – Männer aus verschiedenen Ortsfeuerwehren aus dem Stadtgebiet teil.

Das Ausbilderteam um Lehrgangsleiter Patrick Lindemann war mit den Prüfungsergebnissen zufrieden und ergänzt: „Es ist in Zeiten des demographischen Wandels keine Selbstverständlichkeit, dass sich noch Leute in den Dienst der Öffentlichkeit stellen. Es wäre toll wenn sich noch mehr Leute für die Feuerwehr interessieren würden und natürlich auch eintreten, um den Mitgliederrückgang entgegen zu wirken“
Wir gratulieren unseren neuen Feuerwehrfrauen und -männern und wünschen ihnen viel Spaß und eine gute Zeit in ihren Ortsfeuerwehren, wo jetzt die Ausbildung auf Standortebene fortgesetzt wird.

Die letzte Juliwoche hat die Freiwilligen Feuerwehren unserer Stadt stark gefordert. Bedingt durch die starken und anhaltenden Regenfälle kam es in unseren Nachbarlandkreisen zu teilweise dramatischen Zuständen und unsere Kreisfeuerwehrbereitschaft wurde mehrfach zur Unterstützung angefordert. Weiterlesen

Die Vorbereitung für eine einheitliche Ausbildung im Bereich der technischen Hilfeleistung laufen bereits seit einem ¾ Jahr. Zusammen mit dem Stadtausbildungsleiter Maik Lüneburg und unter maßgeblicher Beteiligung und Ausarbeitung der drei Stadtausbilder der freiwilligen Feuerwehr Salzgitter Marco Beddigs (OF Gebhardshagen), Sascha Hoppenjans (OF Thiede) und Benjamin Staab (OF Bad) wurde eine Modulausbildung geschaffen, die sowohl vom Stadtkommando als auch der Berufsfeuerwehr getragen wird. Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit. Vier neue und baugleiche TSF-W konnten nach einer technischen Einweisung durch den Hersteller in den Einsatzdienst übernommen werden. Die Fahrzeuge verfügen neben 1000l Wasser an Bord über eine umfangreiche Standard- und Zusatzerstattung und sind an den Standorten Calbecht, Hallendorf, Immendorf und nach Fertigstellung der Fahrzeughalle in Lesse stationiert. Den Wehren steht damit modernes Einsatzmaterial zur Erfüllung unserer Aufgaben zur Verfügung.

An dieser Stelle möchten wir aber auch ausdrücklich bei unserer Verwaltung und allen Beteiligten Gremien bedanken, die diese wichtige Investition in das Ehrenamt und unsere Feuerwehr zum Wohle der Bürger unserer Stadt erst ermöglicht haben.